Lufträume

Beim Fliegen vom Solothurner Jura sind insbesondere der Nahbereich des Flugplatzes Basel (TMA LFSB T3 HX Bale) und die Kontrollzone des Flugplatzes Grenchen (CTR LSZG HX) zu beachten.

 

Beim Start vom Weissenstein oder Niederwiler Stierenberg befindest Du dich im Einflussbereich der oben erwähnten TMA Basel (Luftraum D ab 1750 AMSL). Dieser TMA-Sektor wird nur bei Bedarf aktiviert. Vergewissere Dich vor dem Start, ob er aktiv ist unter der Telefonnummer 061 325 34 67 (Bandansage) oder per Funk auf 134.675 MHz (ebenfalls Bandansage) 121.250 MHz (Flugfunk). Eine Aktivierung kann jederzeit innert 30 Minuten erfolgen.

 

 

ICAO Segelflugkarte

map.geo.admin

Date

30. Dezember 2016

X