Title Image

Sonderregelung Flugplatz Courtelary

*** UPDATE – 20.07.2019 ***

Diesen Frühling ist die geplante Vereinbarung mit dem Flugplatz Courtelary aufgrund eines Konfliktes zwischen einzelnen Gleitschirmpiloten und Vertretern des Flugplatzes leider nicht zustande gekommen.

Nun hat der Flugplatz einseitig eine Regelung zur Nutzung des Luftraumes veröffentlicht: https://lszj.ch/index.php/fr/aerodrome/zone-5km (siehe auch im Anhang).

Bitte berücksichtigt das ab sofort auf den Streckenflügen.

Regelung-Flugplatz-Courtelary-LSZJ

*** UPDATE – 20.04.2019 ***

Soeben erreichte und die Nachricht, dass die Sondervereinbarung mit AD Courtelary sistiert wurde. Bitte berücksichtigt das ab sofort auf den Streckenflügen.

Mit Freude erreichte und diese Woche eine Mitteilung unseres benachbarten Clubs aus Biel betreffend einer neuen Sonderregelung für den Flugplatz Courtelary. Gerne zitieren wir hierfür die Aussage vom El-Presidente des DGCB Michael Küffer und verweisen für weiterführende Informationen direkt zum SHV:

Wir haben mit dem Flugplatz Courtelary Gespräche geführt, um eine offizielle Sonderregelung für uns auszuarbeiten. Die finale Regelung ist nun vom Flugplatz freigegeben…Kurz zum Hintergrund dieser Vereinbarung: Grundsätzlich Ist es für Hängegleiterpiloten verboten, näher als 5km und tiefer als 600m über einem Flugplatz wie Courtelary zu fliegen. Corgémont und die vielbeflogenen Kreten südlich und nördlich vom Flugplatz befinden sich in dieser Zone. Dennoch sind wir dort seit Jahrzehnten toleriert und es gab bisher praktisch keine Probleme damit.

Nun hat aber der SHV letztes Jahr entschieden, künftig sämtliche Flüge im CCC zu löschen, die durch so eine Zone führen, sofern keine offizielle Ausnahmeregelung besteht. Also haben wir mit den Leuten von Flugplatz Kontakt aufgenommen. Die nun erarbeitete Lösung sollte uns kaum beeinträchtigen.

X